TT-Rossfeld

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Spielberichte Spielberichte Herren I setzen Markstein

Herren I setzen Markstein

Druckbutton anzeigen? PDF
Die erste Herrenmannschaft des TSV Roßfeld setzte am vergangenen Spieltag ihren nächsten Meilenstein in der Bezirksklasse. Mit 9:5 gewannen die Roßfelder beim starken Gastgeber aus Öhringen, die in der Tabelle erstaunlicherweise weit hinten liegen (Rang 7.). Durch das gleichzeitige Unentschieden von Oberrot gegen Ingersheim könnten die Jungs um Mannschaftsführer Uwe Bartholdy mit einem Sieg aus den letzten drei Spielen die Bezirksmeisterschaft feiern. Wie ausgemalt steht als nächstes das Derbyheimspiel gegen den SV Ingersheim an. Die Öhringer demonstrierten bereits in den Eingangsdoppeln, dass sie nicht gewillt waren, auch nur einen einzigen Punkt herzuschenken. Die 2:1 Führung kam daher weniger überraschend. Manfred Pelger und Andreas Judt punkteten für die Roßfelder und verhinderten durch ein souveränes 3:0 über Löbig/ Petermann einen 0:3 Rückstand. Doch die Gäste behielten in den ersten vier Einzeln einen kühlen Kopf. Alle vier Duelle gingen in den Entscheidungssatz und konnten für sich entschieden werden. Uwe Bartholdy bezwang Stetter nach 0:2 Satzrückstand, Christian Schaubrenner brachte seinen Vorsprung gegen De Boer gekonnt über die Runden, Johannes Craia drehte das Spiel gegen Ertle und Michael Meißner zeigte eindrucksvolles Angriffstischtennis mit seiner kurzen Noppe gege Härer. Im hinteren Paarkreuz setzte Andreas Judt nach vier umkämpften Sätze in der Begegnung mit Löbig den Lauf fort. Überraschenderweise kam Manfred Pelger am Paralleltisch überhaupt nicht in sein Spiel und der Öhringer Petermann verkürzte nach vier Sätzen auf 3:6. Im zweiten Durchgang kamen die Gastgeber noch näher ran. Christian Schaubrenner und Uwe Bartholdy verbuchten keinen einzigen Satzgewinn gegen die furious aufspielenden Stetter und De Boer. Die Roßfelder Mitte um Michael Meißner und Johannes Craia stoppte anschließend die Öhringer Aufholjagd in gekonnter Manier. Michael Meißner spielte Punkt für Punkt konsequent durch und überließ Ertle keinen Satzgewinn. Nach einem kurzen Durchhänger in Satz 2 erzielte Johannes Craia gegen Härer den achten Punkt für die Gäste. Von Anfang an besser ins Spiel kam Manfred Pelger gegen Löbig und Roßfelds Nummer 5 war es vorbehalten den 9:5 Siegespunkt einzufahren.


Das Auswärtsspiel gegen TSG Öhringen im Überblick:

Stetter/De Boer - Craia/Bartholdy 11:8, 13:11, 4:11, 11:6
Ertle/Härer - Schaubrenner/Meißner 6:11, 11:5, 3:11, 11:9, 12:10
Löbig/Petermann - Pelger, M./Judt 5:11, 6:11, 4:11

Stetter - Bartholdy 11:4, 11:8, 4:11, 7:11, 9:11
De Boer - Schaubrenner 9:11, 11:6, 3:11, 11:9, 5:11
Ertle - Craia 11:6, 8:11, 11:7, 5:11, 2:11
Härer - Meißner 11:5, 11:13, 6:11, 12:10, 4:11
Löbig - Judt 11:13, 12:10, 8:11, 11:13
Petermann - Pelger, M. 11:8, 9:11, 11:7, 11:4
Stetter - Schaubrenner 11:5, 12:10, 11:5
De Boer - Bartholdy 11:4, 11:9, 11:9
Ertle - Meißner 9:11, 7:11, 6:11
Härer - Craia 6:11, 11:4, 8:11, 3:11
Löbig - Pelger, M. 6:11, 8:11, 7:11

Info:
Am kommenden Samstag steht für die Roßfelder Herren I das Heimspielderby gegen SV Ingersheim an. Beginn ist 18.30 Uhr in der Hirtenwiesenhalle. Mit einem Sieg könnten die Roßfelder bereits zwei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft feiern. Weiterhin spielen:
Herren VII - SSV Stimpfach
Herren III - SC Buchenbach IV

 

News

Unsere Sponsoren

Vielen Dank für die Unterstützung!!
Banner

Facebook